Berner BHD-5-1 Rotary Hammer kasutusjuhend

Seadme kasutusjuhend Berner BHD-5-1 Rotary Hammer

Berner BHD-5-1 Rotary Hammer kasutusjuhend

Ekstraktid sisu

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 1

Instruction manual (M)BOHRHAMMER BHD-5-1 und 8-1Article Number:107381, 91950, 91951Languages:nl, en, fr, de, itBERNER_Instruction_manual_(M)_BOHRHAMMER_BHD-5-1_und_8-1_66583[PDF]_it.pdf2015-02-07

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 2

Bedienungsanleitung/SicherheitshinweiseInstruction Manual/Safety instructionsNotice d’Utilisation/lndications de sécuritéInstrucciones de manejo/Instrucciones de seguridadManual de instruções/Instruções de segurançaManuale d’Istruzioni/lndicazioni per la sicurezzaGebruiksaanwijzing/VeiligheidsinstructiesBrugsanvisning/SikkerhedsinstruktionerBruksanvisning/SäkerhetsinstruktionerBruksanvisning/SikkerhetsforskrifterKäyttöohje/TurvallisuusohjeetΕγχειρίδιο Οδηγιών/Οδ

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 3

Deutsch (Übersetzung der Originalanweisungen)6English (original instructions)16Français (traduction des instructions originales)24Español (traducido a partir del manual original)33Português (traduzido a partir das instruções originais)43Italiano (tradotto dalle istruzioni originali)52Nederlands (vertaald vanuit de originele tekst)61Dansk (oversat fra de originale instruktioner)71Svenska (översatt från originalanvisningarna)80Norsk (oversatt fra de originale anvisningene)89Suomi (käänne

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 4

Figure 13

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 5

Figure 2AFigure 2BFigure 34

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 6

Figure 4AFigure 5Figure 4BFigure 65

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 7

DEUTSCHSDS MAX KOMBINATIONSHÄMMERWARNUNG: Der angegebeneVibrationsemissionswert bezieht sich auf dieHauptanwendung des Gerätes. Wenn dasGerät jedoch für andere Anwendungen, mitanderem Zubehör oder schlecht gewarteteingesetzt wird, kann die Vibrationsemissionverschieden sein. Dies kann denExpositionsgrad über die Gesamtbetriebszeiterheblich erhöhen.Eine Schätzung der Vibrationsstärke sollteauch berücksichtigen, wie oft das Gerätausgeschaltet wird oder über welche Zeites zwar läuft, a

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 8

DEUTSCH1)a)Weist auf eine Brandgefahr hin.EG-KonformitätserklärungMASCHINENRICHTLINIEb)BHD 5-1, BHD 8-1Berner erklärt hiermit, dass diese unter „TechnischeDaten“ beschriebenen Produkte die folgendenVorschriften erfüllen: 2006/42/EC, EN 60745-1,EN 60745-2-6.c)Diese Produkte erfüllen auch die Richtlinie 2004/108/EG. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte anBerner unter der folgenden Adresse oder schauen Sieauf der Rückseite dieser Betriebsanleitung nach.2)a)Der Unterzeichnete i

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 9

DEUTSCH3)a)b)c)d)e)f)g)4)a)PERSÖNLICHE SICHERHEITSeien Sie aufmerksam, achten Sie darauf, wasSie tun, und gehen Sie mit Vernunft an dieArbeit mit einem Elektrowerkzeug. BenutzenSie kein Elektrowerkzeug, wenn Sie müde sindoder unter dem Einfluss von Drogen, Alkoholoder Medikamenten stehen. Ein Moment derUnachtsamkeit beim Betrieb eines Elektrogeräteskann zu schweren Verletzungen führen.Tragen Sie persönliche Schutzausrüstung.Tragen Sie Augenschutz. Das Tragenpersönlicher Schutzausrüstung

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 10

DEUTSCH•Beispiel:Halten Sie das Elektrowerkzeug an denisolierten Griffflächen, wenn Arbeitendurchgeführt werden, bei denen dasSchneidewerkzeug versteckte Leitungen oderdie eigene Anschlussleitung berühren könnte.Der Kontakt des Schneidewerkzeugs mit einerspannungsführenden Leitung kann auch metalleneGeräteteile unter Spannung setzen und zu einemelektrischen Schlag führen.2010 XX XXHerstelljahrPackungsinhaltDie Packung enthält:1 Bohrhammer1 Zusatzhandgriff1 Transportkoffer1 Betriebsanl

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 11

DEUTSCHLASSEN SIE NICHT ZU, dass Kinder in Kontakt mitdem Gerät kommen. Wenn unerfahrene Personendieses Gerät verwenden, sind diese zu beaufsichtigen.beginnt zu blinken, wenn eine Störung am Werkzeugvorliegt oder die Bürsten vollständig verschlissen sindBürsten unter Wartung (siehe Bürsten unter Wartung).SanftanlaufVoll vibrationsgedämpfter Haupthandgriff(Abb. 1)Diese Funktion steuert die Drehzahl nach jedemEinschalten automatisch hoch, wobei der Bohrer beimAnlaufen die gewünschte Posit

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 12

DEUTSCHZUSAMMENBAU UND EINSTELLUNGENWARNUNG: Um die Gefahr schwererVerletzungen zu mindern, schalten Sie dasGerät aus und trennen Sie es vom Netz,bevor Sie Einstellungen vornehmen oderAnbaugeräte oder Zubehör anbringen oderentfernen. Stellen Sie sicher, dass sich derAuslöseschalter in der OFF-Position befindet.Ungewolltes Anlaufen kann Verletzungenverursachen.WARNUNG: Werkzeugeinsätze (Bits) könnenheiß werden, daher sollten zur Vermeidungvon Verletzungen bei ihrem Austausch oderEntfernen

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 13

DEUTSCHeinrastet.Tiefenmaß einrasten. Beim Bohren mit demTiefenmaß müssen Sie aufhören, wenn das Endedes Tiefenmaßes die Werkstoffoberfläche erreicht.Einstellen der elektronischenSchlagstärken- und Drehzahlregelung(Abb. 1, 3)BETRIEBBetriebsanweisungenDrehen Sie den Drehschalter (g) auf die gewünschteEbene. Drehen Sie den Drehschalter nach oben, umhöhere Drehzahlen einzustellen, und nach unten fürniedrigere Drehzahlen. Die richtige Einstellung ist eineSache der Erfahrung. Beispiel:–

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 14

DEUTSCHEin- und Ausschalten (Abb. 1)3.Um das Werkzeug einzuschalten, drücken Sie denAuslöseschalter (a).4.Um das Gerät zu stoppen, lassen Sie denAuslöseschalter los.5.Mit dem Verriegelungsschieber (b) kann der Ein-/Ausschalter (a) nur in der Meißel-Betriebsart arretiertwerden. Wir der Verriegelungsschieber in der BohrerBetriebsart aktiviert, so wird das Werkzeug ausSicherheitsgründen automatisch abgeschaltet.6.7.Um das Werkzeug einzuschalten, drücken Sie denAuslöseschalter (a).Um das Ger

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 15

DEUTSCHWARNUNG: Um die Gefahr schwererVerletzungen zu mindern, schalten Sie dasGerät aus und trennen Sie es vom Netz,bevor Sie Einstellungen vornehmen oderAnbaugeräte oder Zubehör anbringen oderentfernen. Stellen Sie sicher, dass sich derAuslöseschalter in der OFF-Position befindet.Ungewolltes Anlaufen kann Verletzungenverursachen.WARNUNG: Verwenden Sie niemalsLösungsmittel oder andere scharfeChemikalien für die Reinigung dernichtmetallischen Teile des Gerätes. DieseChemikalien können d

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 16

DEUTSCHbeliebigen autorisierten Kundendienstwerkstatt, die esin unserem Auftrag sammeln.Die nächstgelegene autorisierte Kundendienststelleerfahren Sie bei Ihrem örtlichen Berner-Geschäftsstelleunter der in dieser Betriebsanleitung angegebenenAdresse.GARANTIE UND KUNDENDIENSTJedes Elektrowerkzeug, Ersatzteil oder Zubehörteilwird vor Verlassen der Fabrik sorgfältig geprüft.Sollten trotzdem irgendwelche Defekte an IhremWerkzeug auftreten, so senden Sie es bitte direktan den Zentralkundendiens

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 17

ENGLISHSDS MAX COMBINATION HAMMERSBHD 5-1, BHD 8-1WARNING: The declared vibration emissionlevel represents the main applications of thetool. However if the tool is used for differentapplications, with different accessories orpoorly maintained, the vibration emissionmay differ. This may significantly increase theexposure level over the total working period.An estimation of the level of exposure tovibration should also take into account thetimes when the tool is switched off or when itis running

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 18

ENGLISH2)a)EC-Declaration of ConformityMACHINERY DIRECTIVEBHD 5-1, BHD 8-1Berner declares that these products described under“technical data” are in compliance with: 2006/42/EC,EN 60745-1, EN 60745-2-6.b)These products also comply with Directive 2004/108/EC. For more information, please contact Berner at thefollowing address or refer to the back of the manual.c)The undersigned is responsible for compilation of thetechnical file and makes this declaration on behalf ofBerner.d)Jörn WernerChi

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 19

ENGLISHf)g)4)a)b)c)d)e)f)g)5)a)•Dress properly. Do not wear loose clothing orjewellery. Keep your hair, clothing and glovesaway from moving parts. Loose clothes, jewelleryor long hair can be caught in moving parts.If devices are provided for the connection ofdust extraction and collection facilities, ensurethese are connected and properly used. Use ofdust collection can reduce dust-related hazards.•POWER TOOL USE AND CAREDo not force the power tool. Use the correctpower tool for your applica

Sisu Kokkuvõte lehel ei. 20

ENGLISHExample:Soft Start Feature2010 XX XXYear of ManufactureThe soft start feature allows the speed to build up speedslowly, thus preventing the drill bit from walking off theintended hole position when starting.Package ContentsThe soft start feature also reduces the immediate torquereaction transmitted to the gearing and the operatorif the hammer is started with the drill bit in an existinghole.The package contains:1 Rotary hammer1 Side handle1 Kitbox1 Instruction manual1 Exploded drawing•

JÄTA KOMMENTAAR